Aktuelles - Berufsverband DMTF+MAB Österreich

Direkt zum Seiteninhalt

Einladung zum
DMTF+MAB STAMMTISCH
Dienstag, 06. Nov. 2018 um 18:30 Uhr
"Brandauer Schlossbräu"
Am Platz 5, 1130 Wien
SMS oder Email bei deiner Teilnahme wäre nett :-)
          
Aktuelle Themen und Allfälliges werden besprochen und
etwaige Fragen, Vorschläge oder Ideen
werden gemeinsam diskutiert.
Du kannst gerne auch andere DMTFs mitbringen,
keiner muss Verbandsmitglied sein,
um am Stammtisch teilnehmen zu dürfen.
Wir freuen uns auf Dein Kommen !
S u s a n n e    G o t t l o b                                 Christian    Hebbauer      
Mobil: 0664 / 404 14 18                                                                       Mobil: 0664 / 822 61 44
susanne.gottlob@dmtf-mab.at                                                         c.hebbauer@dmtf-mab.at
Rudolf    Heinzl
Mobil: 0664 / 547 99 23
rudolf.heinzl@aon.at

Gesundheitsberuferegister
 

Warum wir nicht?
 

Der Gesetzgeber hat die Registrierung der DMTF und MAB (und auch anderer Gesundheitsberufe, wie z. B. Masseure) „noch“ nicht vorgesehen! Das hat nichts mit Qualität der Arbeit zu tun, wie es andere Berufsverbände gerne behaupten, sondern man sieht im Gesundheitsministerium für unsere Berufsgruppen dafür derzeit noch keine Notwendigkeit, bzw. hat die Arbeiterkammer keine Kapazität dafür ALLE Gesundheitsberufe auf einmal zu registrieren.

 
Die Registrierung wurde in erster Linie dazu eingeführt, um Weiterbildungen und Transparenz in die Berufsgruppen zu implementieren. Im MTF- und MAB – Gesetz sind zwar Fortbildungen vorgesehen, diese sind im Ausmaß aber nicht festgelegt. Im Gegensatz dazu müssen alle anderen Berufsgruppen der Gesundheitsberufe schon ein bestimmtes Ausmaß an Fortbildungsstunden nachweisen.

 
Wir als Berufsverband haben uns sehr wohl von Anfang an dafür eingesetzt, dass auch wir gleichzeitig mit den MTD-Berufen registriert werden hätten sollen, aber das wurde von Seiten des Bundesministeriums abgelehnt.

 
Jetzt kämpfen wir natürlich um diese Gleichstellung, d.h. auch um eine Registrierung unserer Berufsgruppen der DMTFs und MABs. Wie uns bereits der Arbeiterkammer zugesichert wurde, wird dies in der 2. Registrierungsphase erfolgen. Dies kann aber noch einige Zeit dauern, denn die 1. Registrierung der MTD-Berufe und der Pflege (inkl. PFA und PA) hat jetzt am 1. Juli 2018 begonnen und läuft bis Ende Juni 2019. Für weitere Fragen stehen wir Euch gerne zur Verfügung!
Ordination Dr. Gottfried Veith
Opernring 4
8010  Graz
Tel: 0316 830104
gottfried.veith@aon.at
Stundenausmaß – Vollzeit
Das Mindestgehalt für 40 Stunden beträgt brutto €1.550,-- plus Strahlenzulage. Unsere Grundbezahlung ist etwa 10% über dem Kollektivvertrag,
je nach Qualifikation und Vordienstzeiten erhöht sich die Bezahlung.
Arbeitsbereiche:
Skelettröntgen
Durchleuchtung
Ultraschall
Mammographie/Screening
Mitarbeit im Büro erwünscht.
24.5.2018

Kongressfotos!

Liebe Teilnehmer unseres Kongresses!
Es gibt wunderbare Fotos vom Kongress - wer welche möchte, bitte einfach ein Mail an mich und ich schicke Euch einen USB-Stick!

Lg
Christian - c.hebbauer@dmtf-mab.at



                                                                                                                                                          
    Wien, 15-05-2018


    Richard Crevenna, Leiter der Universitätsklinik für Physikalische Medizin, Rehabilitation und Arbeitsmedizin der MedUni Wien/AKH Wien, wurde im Rahmen des Kongresses des Berufsverbandes der DMTF+MAB Österreichs (der diplomierten medizinisch technischen Fachkräfte, der diplomierten medizinischen AssistentInnen und der medizinischen Assistenzberufe Österreichs) in Linz für seine langjährige Unterstützung mit dem „Portele“ ausgezeichnet.
    Der "Portele" ist der höchste Preis, den diese Berufsgruppen vergeben, er ist benannt nach dem Begründer dieser Berufsgruppen, Karl Alfons von Portele, u.a. Pathologe am AKH Wien und Direktor des Pathologisch-anatomischen Bundesmuseums im Narrenturm sowie eben Initiator und wissenschaftlicher Leiter der Ausbildung der Berufsgruppe der "Diplomierten medizinisch-technischen Fachkräfte".
    Zur Person
    Richard Crevenna ist Facharzt für Physikalische Medizin und allgemeine Rehabilitation und Vorstand der Universitätsklinik für Physikalische Medizin, Rehabilitation und Arbeitsmedizin der MedUni Wien. Er ist zusätzlich Arbeitsmediziner und Geriater sowie interdisziplinärer Schmerzmediziner. Crevenna ist seit 2014 Vorsitzender des Behindertenbeirates der MedUni Wien und seit 2015 Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Physikalische Medizin und Rehabilitation sowie von GEORG. Im Jahr 2014 wurde er in die Europäische Akademie der Wissenschaften und Künste aufgenommen.
    27. April 2018

    Wahl des neuen Vorstandes:

    Präsidentin:                 Angela Meister
    Vizepräsident:             Christian Hebbauer
    Kassier:                        Gunther Riener
    Kassier Stv.:                Theresia Kiendl
    Schriftführer:               Verena Pepper
    Schriftführer Stv.:       Marlies Münster
    Kassaprüfer:                Sissy Burlon
    Kassaprüfer Stv:         Dagmar Halb
    Generalsekretär:         Helmut Luckner



    Zurück zum Seiteninhalt